Sommerfest des Kunstvereins

27. Juli 2019

SOMMERFEST DES KUNSTVEREINS

ROBERT KOEPKE HAUS  .  Polhof 1  .  Schwalenberg

Wenn in der Schwalenberger Sommerakademie Halbzeit ist, öffnet das Robert Koepke Haus am Samstagabend seine Tür für unser inzwischen schon traditionelles SOMMERFEST DES KUNSTVEREINS.

Für kulinarische Genüsse sorgte das Buffet der Mitglieder

Andreas Wellmann brachte uns mit Filmmusik-Klassikern zum Feiern.


Wir trafen an diesem Abend noch einmal Martin Zellerhoff in seiner Ausstellung
IM WALD UND AN SEINEN RÄNDERN.


Wir erlebten die experimentellen Kunst-Filme von Deborah S. Phillips, Berlin & Tobias Schmücking, Köln, die wir nach Schwalenberg eingeladen hatten. Damit wurde das SOMMERFEST DES KUNSTVEREINS zum ersten Mal auch ein kleines Filmfest. In interessantem Austausch mit den Filmemachern bekamen unsere erstaunten Gäste einen Einblick in deren Produktionstechniken. Die gezeigten „echten Filme“ auf analogem Filmmaterial waren Lichtjahre von „normalen“ Kino- oder Fernsehfilmen entfernt. Wir sahen Gemaltes, Collagiertes, Eingefärbtes; über- und eingeblendet – kurz gesagt, es war sehr spannend – trotz tropischer Temperaturen in dem viel zu kleinen Vorführraum. Wir möchten diesen Programmpunkt auf jeden Fall zum festen Bestandteil des Sommerfestes machen.

DEBORAH S. PHILLIPS ZEIGTE IHRE 16 MM FILME:

colours & collaborations


verde vermelhor


DEBORAH S. PHILLIPS & TOBIAS SCHMÜCKING:

performative Improvisationen
mit 8 und 16 mm Film-Material, Diacollagen,
2 E-Gitarren in rot & grün

2019_sommerfest_poster